Aktivitäten in 2021 - Zarpen

Direkt zum Seiteninhalt

Auf dieser Seite könnt Ihr lesen, was  es bei uns in 2021 zu berichten gibt !

15.06.2021 Resümee zu unserem Turnier
Ein erfolgreiches Turnierwochenende, unter Corona-Auflagen, liegt hinter uns - und das nicht nur aus sportlicher Sicht.
Wer sich aus unserem Verein erfolgreich plazieren konnte erfahrt ihr hier.
Vielen Dank an die vielen fleissigen Helfer und an Familie Denker, die es ermöglicht haben, dass alles so reibungslos funktioniert hat.
Teilnehmer, Begleitpersonen und Helfer haben sich gefreut, dass sie endlich wieder Turnierluft schnuppern konnten - für viele war es das erste Turnier nach langer Zeit und alle nahmen die erforderlichen Auflagen des Hygienekonzeptes gern in Kauf, wie zum Beispiel die Maskenpflicht.
Es war eine sehr entspannte Atmosphäre, da aufgrund der begrenzten, zulässigen Personenzahl, die gleichzeitig auf der Anlage sein durften, zeitgleich nur ein Springen und eine Dressur stattfand.
Viele Teilnehmer empfanden das als sehr positiv, endlich genug Platz und Ruhe zum Abreiten zu haben und wünschten sich dies auch für die nächsten Jahre.
Aber es war trotzdem komisch - vieles war so anders.
Keine Zuschauer - lediglich eine Begleitperson pro Reiter war erlaubt.
Keine Siegerehrungen, keine Ehrenrunden mit Pferd.
Kein Brötchen- und Kuchenverkauf, kein Getränkestand und  keine "Schlemmerbude". Aber hungern musste trotzdem keiner. Es gab sehr leckere Sandwichtüten, Bratwurst und Pommes Frites und alkoholfreie Getränke in Flaschen.

Für alle Interessierten, die leider nicht dabei sein durften, findet ihr hier ein paar Fotos vom Turnierwochenende.

    


11.06.2021 Update zu der Testpflicht für Helfer
Nach Rücksprache mit dem Amt Nordstormarn müssen die Helfer , für das Wochenende nur einen negativen Covid-19 Test aus einem anerkannten Testzentrum vorlegen,

02.06.2021 Die Zeiteinteilung für unser Turnier ist online
Aufgrund der hohen Nennzahlen in den Dressur- und Springprüfungen müssen 4 Prüfungen auf den Freitag, den 11.6.2021 verlegt werden!
Beginn ist am Freitag, 11.6.2021 um 13.00 Uhr mit einer Zwei-Phasen-Springprüfung Kl.A** und um 13.30 Uhr mit einer Dressurprüfung Kl.A*.
Wichtiger Hinweis bzgl. der Corona Pandemie für die Helfer:
Das Gelände darf nur mit einem negativen Covid-19 Test aus einem anerkannten Testzentrum betreten werden! Ein schriftlicher Nachweis ist bei der Einfahrt auf das Turniergelände vorzuzeigen. Aktzeptiert werden Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Std./ PCR-Test nicht älter als 48 Std.
Selbsttests werden nicht anerkannt!
Die Testpflicht entfällt für Personen die bereits vollständig (2x) mindesten vor 14 Tagen geimpft wurden oder genesene Personen (Nachweis erforderlich).
Das Tragen einer FFP2 Maske oder eines medizinischen Mund-Nasen-Schutz ist auf dem gesamten Gelände Pflicht.
Zutritt zum Turniergelände haben ausschließlich Personen ohne Krankheitssymptome die für die Infektion mit den Corona-Virus typisch sind.
Die komplette Zeiteinteilung findet ihr hier!

20.05.2021 Ohne Eure Hilfe geht es nicht

 
Beginn jeweils ab 17 Uhr

11.05.2021 Wir trauen uns... (Aber nicht vor den Altar, sondern an die Turniervorbereitung...)
Uns ist bewusst, dass trotz der anstehenden Vorbereitungen weiterhin das Corona-Damoklesschwert
über uns schweben wird!
Im schlimmsten Fall könnte es trotz der bevorstehenden Arbeiten und Planungen und den bereits
erfolgten Tätigkeiten und Organisationen, noch kurzfristig zu einer Absage kommen.
Aber wenn wir unser Turnier ausrichten wollen, dann müssen wir jetzt anfangen....
Und dafür brauchen wir unbedingt Eure Hilfe! - ohne Euch geht es nicht!
Bedingt durch die akuellen Maßnahmen können wir keine gemeinschaftlichen Arbeitsdienste mit
anschließender gemeinsamen Verköstigung organisieren. Alternativ würden wir dann gerne -
wenn möglich - im Spätsommer zu einem Helferfest einladen.
Unser geplantes Turnier wird dieses Jahr sehr reduziert stattfinden. Unter dem Aspekt der
reduzierten Kontakte, Personananzahl, Abstandsregelung, Hygienekonzept und, und, und heißt das:
Kein Turnier-Freitag, alle Dressurprüfungen in der Reithalle, abreiten Dressur auf dem Außenviereck,
Springprüfungen auf dem Rasenplatz, abreiten Springen auf dem Natursandplatz.
Keine Zuschauer, keine Gruppenprüfungen wie z.B. Reitpferde, Mannschaftsspringen,
Führzügel, Reiterwettbewerb... (leider!), sowie stark begrenzte Startplätze.
Bezüglich den freiwilligen und unverzichtbaren Turniervorbereitungen, bitten wir Euch um
Eigenorganisation und Einhaltung der Abstände (was draußen wohl gut machbar sein sollte!)
Die Tätigkeiten und hauptverantwortlichen Ansprechpartner für die einzelnen Bereiche findet
Ihr auf den Fotos und am schwarzen Brett auf Hof Springbek!
Bitte tragt Euch auch in die Helferliste dort ein!
Vielen Dank sagen jetzt schon Euer Vorstand vom RuF Zarpen und das Team von
Hof Springbek!!!

 



30. April 2021 Endlich fängt die Weidesaison 2021 an
Auf Hof Springbek durften die Pferde erstmalig auf die Weiden - und die
Freude bei den Pferden war riesengroß. Es ist jedes Jahr wieder schön zu
sehen, wieviel Lebensfreude in ihnen steckt.

    

17. April 2021



Zu diesem Anlass haben wir eine Bildergalerie zusammengestellt, die Ihr
hier findet.

01. April 2021
Wir wünschen allen Mitgliedern, Sponsoren und Freunden des
Reit - und Fahrverein Zarpen e.V. schöne Ostertage.

08. März 2021 Leider steht Frank Weißenberg für die Unterrichtserteilung Dienstags auf
Hof Springbek nicht mehr zur Verfügung, was wir sehr bedauern.
Daher hat Ariane Denker sich um Ersatz bemüht und konnte Eva Ötjens dafür gewinnen!
Ab 16. März 2021 wird sie, immer Dienstags, auf Hof Springbek Einzel-Dressurtraining anbieten.
Die Kosten für eine halbe Stunde betragen € 25,00. Wer bei Eva trainieren möchte,
trage sich bitte in die Liste am schwarzen Brett ein. (Der 16.März ist allerdings bereits ausgebucht)

Eva Ötjens ist gebürtige Schwedin und seit 28 Jahren in Deutschland. Sie hat einige Jahre auf
dem Grönwohldhof unter Herbert Rehbein geritten und sich danach selbständig gemacht.
Derzeit ist sie mit einem selbst ausgebildeten Pferd erfolreich in S**-Dressur unterwegs.
Nach einem schweren Reitunfall konzentriert sie sich jetzt auf die Ausbildung von Amateurreitern.

08. März 2021 Aufgrund der aktuellen Herpessituation bittet Familie Denker alle Pferdebesitzer den
Herpesimpfstatus bei ihren Pferden zu überprüfen und ihn gegebenfalls zu korrigieren.
(Zur Erinnerung - auf Hof Springbek müssen alle eingestellten Pferde gegen Herpes geimpft sein)
Zum Schutz aller - verzichtet bitte vorerst auf Fahrten mit euren Pferden in andere Pferdeställe!
Bei Fragen dazu wendet Euch bitte direkt an Ariane Denker.

Seit dem 08. März 2021 sind weitere Lockerungen für den Sport, auch den Pferdesport, wirksam geworden.
Dies betrifft - von vielen lang ersehnt - den Unterricht. Einzelunterricht ist wieder erlaubt, ob draußen oder
in der Halle. Alle Regelungen, gültig bis 28.03.2021, sind auf der Seite des Pferdesportverband Schleswig-Holstein veröffentlicht,
die Ihr hier nachlesen könnt.
Diese Regelungen sind allerdings abhängig von den Inzidienzen und die einzelnen Kreise können, abweichend vom Land,
strengere Vorgaben erlassen. Bitte informiert Euch daher regelmäßig auf der Seite des Kreises Stormarn.

Ab 01. März 2021 gibt es Lockerungen für den Sport, dies gilt auch für den Pferdesport.

Am 23. Februar 2021 informierte der Vorstand die Mitglieder darüber (per Email oder Post) darüber, dass
die Jahreshauptversammlung in diesem Jahr nicht wie gewohnt im 1. Quartal stattfinden wird.
Die aktuellen Coronamaßnahmen und Kontaktbeschränkungen erlauben dies leider nicht.
Der Vorstand ist zuversichtlich, hierfür einen Termin in der 2. Jahreshälfte zu finden.
Eine entsprechende Einladung wird rechtzeitig erfolgen.

Am 19. Februar 2021 fand um 19 Uhr die Jugendversammlung statt.
In diesem Jahr allerdings nicht inkl. Pizzaessen im Casino auf Hof Springbek, sondern online über Zoom.
13 Jugendliche haben daran teilgenommen.
Auf der Tagesordnung stand lediglich die Wahl des/der stellvertretenden Jugendwart/in.
Vivien Hinz, die bisherige stellv.Jugendwartin, wurde einstimmig wiedergewählt.
Herzlichen Glückwunsch zur Wiederwahl.
Die Jugendlichen waren sich einig, dass es zum jetzigen Zeitpunkt unnötig ist Pläne für
gemeinsame Aktivitäten zu machen. Allerdings sind die Pläne nicht aufgehoben, sondern nur
aufgeschoben.

Anfang Februar 2021
Die geplante Reitabzeichenabnahme muss leider entfallen.



Diese Ankündigung hängt am Schwarzen Brett auf Hof Springbek, wo sich die interessierten
Reiterinnen und Reiter auch eintragen können.
Copyright 2019. Reit- und Fahrverein Zarpen e.V.
Alle Rechte vorbehalten.
Zurück zum Seiteninhalt