Aktivitäten in 2020 - Zarpen

Direkt zum Seiteninhalt



Auch in 2020 gibt es bei uns etwas zu berichten !

30. September 2020 Frank Weißenberg verlässt Hof Springbek
Frank widmet sich ab 1. Oktober 2020 neuen Aufgaben auf dem Immenhof bei Malente.
Er ist aber noch nicht ganz weg - bis auf weiteres, immer Dienstags (ab 6.10.2020), steht er für
Dressurunterricht auf Hof Springbek zur Verfügung. Termine müssen direkt mit ihm abgesprochen
werden. Nähere Informationen stehen am Schwarzen Brett.
Wir wünschen ihm und Franky viel Freude und Erfolg bei der neuen Herausforderung.

27. September 2020 Spenden für die Pferdeklappe übergeben
Claudia Hädrich, stellvertetend für den RuFV Zarpen und Hof Springbek, brachte zusammen mit
einer Vertreterin der Stallgemeinschaft Groth, einen ganzen Pferdeanhänger mit vielen tollen
Sachen zur Pferdeklappe. Diese wurden in den beiden Ställen von den Pferdebesitzern gespendet.
Die diversen Decken, Schabracken und vieles mehr sind für den Verkauf im Klappenshop gedacht,
wobei der Erlös den Klappen-Pferden zugute kommt.
Der Verein legte zusätzlich noch 15 Ballen Späne oben drauf.
Ganz herzlichen Dank an alle, die ihre Pferdesachen dafür abgegeben haben und an Claudia, die
die Sachen zwischengelagert, sortiert, verpackt und übergeben hat.

12. September 2020 Kreismeisterschaft im Springen in Ahrensfelde
Die Kreismeisterschaft im Springen fand in diesem Jahr doch noch in Ahrensfelde statt.
Und wir hatten Grund zum Jubeln - die Vizekreismeister(innen) 2020 der LK 3, 4 und 5 kommen
vom Reit - und Fahrverein Zarpen. In der LK 3 belegten wir sogar die Plätze 2 und 3.
Wir gratulieren: Jana von Klonczynski auf Lillifee 12 zu ihrem 2. Platz in der LK 5,
                    Celine Ramm auf Claus D              zu ihrem 2. Platz in der LK 4,
                    Line Denker auf Berta D.               zu ihrem 2. Platz in der LK 3 und
                    Pia Marie Vogel auf Concord 69      zu ihrem 3. Platz in der LK 3.
Tolle Leistung, Mädels - herzlichen Glückwunsch.

                


05. und 6. September 2020 Last-Entry Turnier auf Hof Springbek
Dieses Jahr war alles anders... Da wir unser geplantes Turnier im Juni absagen mussten, hatte sich
der Vorstand dazu entschieden nun doch noch ein "kleines Turnier" unter "Corona-Bestimmungen"
durchzuführen. Das bedeutete nur 9 Prüfungen, 5 Dressurprüfungen von A - M am Samstag
und 4 Springprüfungen von A - M am Sonntag - diesmal nicht auf Gras, sondern auf dem Sandplatz.
Keine Kinderprüfungen, keine Zuschauer, kein Waffelverkauf der Jugend und keine Zuschauer.
Und trotzdem haben wir das Beste daraus gemacht!
Dank zahlreicher Sponsoren konnten wir dem 1.-5. Platz jeder Prüfung tolle Ehrenpreise bieten
und dank der Schlemmerstube konnten Reiter und Helfer auch ohne vereinseigene Bewirtung versorgt werden.
Auch wenn dieses Turnier ganz anders war, als wir es gewohnt sind, war es doch ein schönes Wochenende.
Trotzdem hoffen wir, dass nächstes Jahr alles wieder wie gewohnt stattfinden kann.
Vielen Dank an alle Helfer, die unser "Late-Entry Turnier" möglich gemacht haben.
Und natürlich Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Plazierten!

   

31. August 2020 Last-Entry Arbeitsdienst vor dem Turnier
Anders als in den Vorjahren war auch der Arbeitsdienst unter "Corona" etwas anders.
Die Beteiligung war dennoch groß und die Vorbereitungen und der Aufbau schnell erledigt.
Nach getaner Arbeit gab es ein leckeres Chili vom Imbiss "Tischlein, deck dich" in Reinfeld.

  

29. August 2020 Ab sofort kann neue Vereinskleidung bestellt werden
Unsere Jugendwartin Saskia Kneiske hat sich um Angebote für neue Vereinskleidung gekümmert.
Diese kann ab sofort in den Größen XS - XXL bestellt werden.
Wenn ihr euch wegen der Größe unsicher seid, sprecht Saskia gern an, sie hat ein paar Muster da.
Die genannten Preise sind die Maximal-Preise, die sich je nach Gesamtabnahmemengen noch nach
unten verändern werden.
Fotos der Vereinskleidung findet ihr hier.

Zur bestellen sind:
Baseball-Cap mit Aufdruck RV Zarpen vorn           - ca. € 20
Hoodie mit Aufdruck RV Zarpen vorn + hinten       - ca. € 40
Sweatjacke mit Aufdruck RV Zarpen vorn + hinten - ca. € 34
Sweatshirt mit Aufdruck RV Zarpen vorn + hinten  - ca. € 30
Poloshirt mit Aufdruck RV Zarpen vorn + hinten     - ca. € 27

Bestell- Listen hierfür hängen am schwarzen Brett auf Hof Springbek
oder ihr wendet euch direkt an Saskia unter Tel. 0176-81149505.



- Nun doch - es gibt ein Late-Entry Turnier am 5. + 6. September  auf  Hof Springbek
Dafür sind natürlich auch zwei Late-Entry Arbeitsdienste notwendig, da es viel vorzubereiten gibt.
Wir hoffen, dass möglichst viele mit anpacken.

 

10. Mai 2020 Auch wir profitieren von den Lockerungen der Erlasse ab 11. Mai 2020
Natürlich müssen alle Abstands-und Hygieneregeln weiterhin eingehalten werden.
Besucher bzw, Zuschauer müssen leider weiter zu Hause bleiben, aber es darf wieder Unterricht
stattfinden. (Dressur - und Springen).
Ansprechpartner hierfür sind Ariane Denker und Frank Weißenberg.
Wichtig ist jetzt auch, sich in die am "Schwarzen Brett" aushängende Liste mit seiner Ankunfts-und
Abfahrtszeit einzutragen.

04. Mai 2020 Der Vorstand hat einen Beschluss zur Jugend-Juniorenförderung gefasst
Das Angebot gilt für alle aktiven Mitglieder des Vereins bis zum vollendeten 22. Lebensjahr.
Auch wenn es zur Zeit noch nicht möglich ist - es wird irgendwann wieder möglich sein.


01. Mai 2020 Endlich fängt die Weidesaison wieder an
Bereits am frühen Morgen waren die ersten Pferdebesitzer da, um ihre Pferde auf die Koppel zu bringen.
Natürlich mit dem nötigen Abstand zueinander.
Die ersten drei Tage ist vorsichtiges Anweiden angesagt und die Pferde sollen sich an das eiweißreiche
Gras gewöhnen, um dann am Montag alle gemeinsam auf die Tagesweide zu kommen. Die Pferde, die
auf die 24 Std. Weide sollten, sind bereits am Vortag raus gekommen und haben die erste Nacht dort
gut überstanden.
Es ist jedes Jahr wieder schön die Lebensfreude der Pferde zu sehen, wenn sie nach der langen
Wintersaison endlich wieder raus dürfen zum grasen und toben.

    
( weitere Fotos vom Anweiden unter "Bilder-Highlights 2020")

28. April 2020 Tunierabsage für unser 63. Reitturnier LPO/WBO 12.-14. Juni 2020
Auch wir haben uns dazu entschieden unser diesjähriges Turnier auf Hof Springbek abzusagen.
Unser Vorstand hat dazu eine Stellungnahme geschrieben, die Sie/Ihr hier lesen könnt:


 

April 2020 Erfahrungen mit den Einschränkungen auf Hof Springbek
Das Kontaktverbot in Schleswig-Holstein hat zu noch weiteren Maßnahmen geführt.
Auf den Plätzen und in der Halle dürfen nur noch 4 Reiter ihre Pferde gleichzeitig bewegen,
in der Sattelkammer sich nur noch jeweils 1 Person auf jeder Seite befinden,
der Putzplatz steht ebenfalls nur noch 4 Pferden gleichzeitig (auf jeder Seite 1 Pferd) zur
Verfügung und auf den Stallgassen darf sich jeweils nur 1 Person aufhalten.
Die Aufenthaltdauer beschränkt sich nun nur noch auf die Versorgung und das Bewegen
der Pferde, die maximal 2 Stunden pro Pferd betragen soll.
Aber dies klappt sehr gut - alle Reiterinnen und Reiter beachten die Regeln und nehmen
Rücksicht aufeinander. Der Wettergott meint es ja auch gut mit uns, sodass es kein
Problem ist die Regel "4 Pferde pro Platz" umzusetzen, da wir alle Plätze nutzen können.
Aber wir hoffen alle, dass wir bald wieder gemütlich zusammen sitzen können und
gemeinsam ein kühles Getränk zu uns nehmen können.

18. März 2020 Corona führt auch auf unserer Basis "Hof Springbek" zu Einschränkungen.
Dies ist auch gut so und wichtig, um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen,
damit unser Gesundheitssystem nicht kollabiert.
Wir haben als Reiter ja noch Glück, dass wir zu unseren Pferden dürfen, um sie zu
versorgen und zu reiten.
Bitte haltet Euch daher unbedingt an die Anweisungen - und bleibt gesund!

  • Der Aufenthalt im Stall sollte auf ein Minimum beschränkt werden
  • Am Tag nur eine Person pro Pferd auf der Anlage
  • In der Reithalle maximal 6 Personen gleichzeitig
  • Keine Zuschauer
  • Grundsätzliche Hygienemaßnahmen sind einzuhalten
- Abstand zu anderen Personen mind. 2m
- Hust-und Niesetikette ist zu beachten
- Regelmäßiges Händewaschen
- Kein Händeschütteln, kein enger Personenkontakt
- Evtl. Handschuhe tragen
- Eigenes Handtuch erhöht die Sicherheit
  • Zu Futter- und Mistzeiten sollte sich nur das Stallpersonal auf der
 Stallgasse aufhalten
  • In der Sattelkammer ist der Mindestabstand von 2m zu wahren
  • Bei jeglichen Krankheitssymptomen darf der Betrieb nicht mehr
 betreten werden
Abhängig von der weiteren Entwicklung und den staatlichen Vorgaben
werden ggf. weitere Maßnahmen ergriffen werden müssen!


Wie bereits in den Vorjahren fand ein Dressurlehrgang für Reiter/innen ab Klasse L mit
Ants Bredemeier auf Hof Springbek statt. Die 12 Plätze waren wieder sehr schnell vergeben.
Dieser fand am Wochenende 29. Februar und 1. März 2020 auf Hof Springbek statt.
Alle Reiterinnen waren hochmotiviert. (Ants natürlich auch) Alle Teilnehmerinnen
haben wieder viele neue Impulse und Anregungen für die tägliche Arbeit mit ihren Pferden
mitgenommen. Zufrieden waren sie auf jeden Fall alle. Die Verpflegung war wieder mal
toll. Vielen Dank für die Kuchen- und Naschispenden und die leckere Käse-Lauchsuppe.

    

Erstmalig wurde am Freitag, 28. Februar 2020 zu einem WarmUp, in Einstimmung auf das
Lehrgangswochenende, eingeladen. Die Beteiligung war leider nicht sehr groß, die Stimmung
der Anwesenden aber umso größer. Es wurde ein Lehrfilm gezeigt und bei Snacks und
Getränken über dies und das gefachsimpelt.

       


Am Montag, 24. Februar 2020 fand die alljährliche "Ordentliche Jahreshauptversammlung" statt.
37 Mitglieder folgten der Einladung in den Imbiss "Tischlein, deck dich" in Reinfeld.
Da die 1. Vorsitzende Nina Sieh sich nicht zur Wiederwahl stellte und auch Petra Wrobel ihr
Amt als Jugendwartin abgegeben hatte,  dankte der Vorstand und die Mitglieder beiden
herzlich für ihr jahrelanges Engagement im Verein und ihre tolle Arbeit.
Auf den Bericht über das abgelaufene Jahr folgte der Kassenbericht 2019.
Dieser fiel, trotz des "ins Wasser gefallene Turnier" sehr erfreulich aus.
Dies ist der Großzügigkeit der Sponsoren, der Reiter, des Kreispferdesportverbands Stormarn und
den vielen Helfern zu verdanken, die zum großen Teil auf die Rückzahlung ihrer Preisgelder, Spenden
und Nenngelder verzichtet haben. Noch einmal vielen herzlichen Dank dafür.
Bei den anschließenden turnusmäßigen Neuwahlen wurde Angelika Grest zur neuen 1. Vorsitzenden
und Meike Kasch zur neuen Beisitzerin gewählt, sowie Frank Hofer als Kassenwart wiedergewählt.
Turnusmäßig musste ebenfalls ein Kassenprüfer neu gewählt werden. Neue Kassenprüferin ist Annika Dräger.
Es wurden selbstverständlich ebenfalls alle geplanten Veranstaltungen und Termine für dieses Jahr
bekanntgeben. Diese finden sie hier auf der Webseite unter "Termine".
Unter Verschiedenes gab es aus der Mitgliederschaft und der Jugend die Anregung auch mal etwas
"Anderes" anzubieten - vielleicht das Faschingsreiten wieder aufleben zu lassen oder irgendeine Art
von Reiterspielen, um die Vereins-/ Stallgemeinschaft zu fördern. Ob daran allgemeines Interesse
besteht, soll in 2020 mit einer Umfrage ermittelt werden.
Ebenfalls wurde der Wunsch nach neuen, leichteren Cavalettis geäußert. Seit Sommer 2019 finden
regelmäßig Cavalettistunden statt, die sich großer Beliebtheit erfreuen und das vorhandene Equipment ist
sehr schwer zu transportieren. Mal sehen, ob dieser Wunsch in Erfüllung geht.
Auf jeden Fall wird es ein interessantes Jahr 2020 und wir wünschen dem neuen Vorstand
viel Erfolg und Freude an dieser nicht immer leichten, ehrenamtlichen Aufgabe.

         

Am Donnerstag, 20. Februar 2020 wurde im Casino auf Hof Springbek zu einem Infoabend über den West-Nil-Virus eingeladen.
Ca. 10 Vereinsmitglieder und Einsteller nahmen dies Angebot wahr und wurden von der Tierärztin
Dr. Katharina Ehlers umfassend über die Übertragung der Krankheit, gesundheitlichen Folgen für Pferde
und Impfmöglichkeiten informiert. Wer an diesem Tag verhindert war, kann sich auf der Homepage
von Frau Dr. Ehlers www.pferdepraxis-reinfeld.de unter "Aktuelles" "September 2019" informieren.

Am Freitag, 14. Februar 2020 trafen sich die Jugendlichen des Vereins im Casino auf Hof Springbek zur Jugend-Jahreshauptversammlung. Wie jedes Jahr gab es Pizza. Zur Wahl standen turnusmässig der Jugendwart und der Jugendsprecher. Petra Wrobel hat nach langjähriger Arbeit ihr Amt als Jugendwart abgegeben und wurde gebührend verabschiedet. Vielen Dank für das tolle Engagement. Als neuer Jugendwart wurde Saskia Kneiske gewählt. Lisa Debus stellte ebenfalls ihr Amt als Jugendsprecherin zur Verfügung- neue Jugendsprecherin ist Smilla Herrmann.

Am Samstag, 18. Januar 2020 fand der Ball der Pferdefreunde in Neumünster statt - natürlich ließen es sich auch die "Zarpener" nicht nehmen dort zu feiern.

13 junge Leute trafen sich am frühen Abend bei Beeck´s in Hamberge, um sich nach einer Pizza und dem ein oder anderem Getränk zum "Vorglühen" auf den Weg nach Neumünster zu machen. Es soll ein toller Abend gewesen sein und es wurde viel getanzt und gefeiert. In diesem Jahr haben es auch alle Mädels geschafft mit dem Fahrer mitzufahren, der sie zurück nehmen sollte.

    

Das Jahr 2020 begann traditionell mit dem Neujahrsreiten am 01. Januar 2020 um 15 Uhr.

13 Reiterinnen und 1 Reiter begrüßten das neue Jahr mit einer Quadrille, die - wie bereits das Weihnachtsreiten im Dezember 2019- von Frank Weißenberg vorgestellt wurde. Herr Spennemann beobachtete das Geschehen selbstverständlich von der Zuschauertribüne aus. Nach etwas über einer halben Stunde dampften die Pferde und die Reiter hatten ebenfalls alle Reste der Silvesterparty ausgeschwitzt. Der Vorstand wünschte allen Reiter/innen und Zuschauer/innen bei einem Glas Sekt oder Orangensaft ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2020.

    




Copyright 2019. Reit- und Fahrverein Zarpen e.V.
Alle Rechte vorbehalten.
Zurück zum Seiteninhalt